• Fotos f├╝rs Leben. Seit 60 Jahren bleibende Fotoerinnerungen

    Fotos f├╝rs Leben. Seit 60 Jahren bleibende Fotoerinnerungen

    Seit 1961 hat sich nicht nur bei ifolor, sondern insbesondere auch in der Fotobranche einiges getan. Wenn heutzutage einfach schnell das Smartphone f├╝r ein cooles Foto gez├╝ckt wird, das umgehend auf Social Media Kan├Ąlen geposted werden kann oder unkompliziert in ein Fotoprodukt umgewandelt wird, wurden fr├╝her die Fotos noch ganz einfach als Fotorolle eingereicht. Was heute alles digital ist, lief entsprechend fr├╝her noch ein ganzes St├╝ck anders.

    Das Sonntagsmagazin vom 08.09.1985 hat das Entwickeln von Filmen in der Fotoerinnerungsfabrik bei Photocolor (ifolor) in einen ├Ąusserst eindr├╝cklichen Beitrag zusammengestellt. Philipp Schwarz stand zudem im Interview Rede und Antwort zu ein paar spannenden Insights.

    N├Ąmlich, dass 1985 Herr und Frau Schweizer 2.2 Filme pro Jahr f├╝llten, was einem Durchschnitt von rund 50 Fotos entspricht. Oder, dass die damals vorherrschenden Bildsujets sich stark auf Personen und dementsprechend auf Familienfotos sowie nat├╝rlich auch auf Tierfotos konzentrierten. Saisonale Peaks von damals, sind auch heute noch zu erkennen. Popul├Ąr waren seinerzeit Weihnachten, Ostern, Pfingsten. Nicht zu untersch├Ątzen selbstverst├Ąndlich die Sommer-Ferienzeiten von Juli bis September.

    Lust auf tolle Fotoprodukte?

    Weitere Beitr├Ąge