Ein vorbeifahrendes Auto hinterlässt bei Langzeitbelichtung in der Nacht einen Lichtschweif

Mit der Langzeitbelichtung faszinierende Nachtaufnahmen mit der GoPro machen

Sie gehört zu einer der Königdisziplinen im Bereich Fotografie: Die Nachtaufnahme. Mit unseren Tipps werden Sie bald spektakuläre Bilder bei schlechtem Licht schiessen können.

Wer kennt es nicht: Gerade während der Dämmerung oder bei Nacht finden sich tolle Motive. Wenn in der Umgebung dann auch noch wenig Licht vorhanden ist, wird es schwierig. Viele Aufnahmen verwackeln dann oder sind verpixelt. Auch unter Wasser sind die Lichtverhältnisse nicht optimal. Gerade die GoPro hat ihre Probleme mit schlechten Lichtverhältnissen, da sie eher eine Sportkamera und weniger für Nachtaufnahmen ausgerichtete ist. Mit einigen Tipps bekommen Sie mit Ihrer GoPro jedoch auch faszinierende Nachtaufnahmen hin.

Ein kleines Manko vorweg: Einige Tipps lassen sich nur auf die neuesten Modelle anwenden, wie die GoPro HERO4 Black Edition.

Mit der Langzeitbelichtung spielen

Mit einem neuen Feature, das allerdings vorläufig nur bei der GoPro HERO4 Black Edition vorhanden ist, lassen sich spektakuläre Nachtaufnahmen machen. Die Langzeitbelichtungsfunktion der Black Edition sorgt dafür, dass Bilder über eine längere Zeit als üblich aufgenommen und beleuchtet werden, was teilweise zu aussergewöhnlichen Ergebnissen führt. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt: Sie können mit unterschiedlichen Lichtquellen experimentieren (beispielsweise Wunderkerzen oder Leuchtstäben), können Bewegungsabläufe verschwimmen lassen oder mit einem Licht etwas in die Dunkelheit „schreiben“. Natürlich gibt es auch die Option, einen Time Lapse im Nachtmodus aufzunehmen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die Langzeitbelichtung Ihrer GoPro zu nutzen.

Spot-Meter-Funktion gegen automatische Aufhellung

Falls Sie es noch nicht wussten: Ihre GoPro hat von Natur aus eine sogenannte Spot-Meter-Funktion, die es ermöglicht, in dunklen Umgebungen hellere Motive festzuhalten. Ohne die Spot-Meter-Funktion würde die Actioncam automatischen versuchen, die dunkle Umgebung aufzuhellen, was entweder zu Qualitätsverlust führt oder das helle Motiv weiter aufhellt, was eventuell unschön wirkt. Die Funktion kann ausserdem dabei helfen, Ihre Motive kreativ in Szene zu setzen. Probieren Sie es einfach einmal aus.

Stadt bei Nacht - mit der GoPro und mit und ohne Spotmeter fotografiert

Einstellungen regulieren mit der GoPro-App

Durch die WiFi-Funktion der GoPro und passender App fürs Smartphone lassen sich die Einstellungen jetzt noch leichter regulieren. Da es mitunter zu Problemen kommen kann, auf dem ziemlich kleinen Display der GoPro alle relevanten Einstellungen lesen zu können, können Sie Ihre Kamera bequem mit Ihrem Smartphone oder Tablet verbinden. Hier lassen sich alle Einstellungen problemlos vornehmen und werden direkt auf Ihre GoPro übertragen. Ausserdem können Sie sich mittels Vorschau anzeigen lassen, wie das Motiv mit den gewählten Einstellungen aufgenommen werden würde. Auch wenn die Anzeige nicht immer ganz korrekt ist und von der tatsächlichen Aufnahme abweichen kann, ist es doch ein sehr nützliches Tool. Nach der Aufnahme können Sie sich Ihr Bild dann in angenehmer Grösse auf dem Endgerät anzeigen lassen.

Bildrate mit dem Auto Low Light-Modus regulieren

Dieses Feature bezieht sich wieder auf die neueren Modelle (ab HERO3+) und sorgt dafür, dass die Bildrate den Lichtverhältnissen angepasst wird. Dies tut die GoPro automatisch und bedarf keiner manuellen Einstellung des Nutzers. Das ist deshalb so nützlich, weil ein Wechsel zwischen hellen und dunklen Bereichen schnell und unkompliziert möglich ist, ohne dass zwischendurch lästige Kameraeinstellungen vorgenommen werden müssen.

Eins zum Schluss: Es ist klar, dass die Stärken der GoPro vor allem Actionvideos und Fotos in hoher Qualität sind und sie nicht dafür ausgelegt ist, besonders starke Nachtaufnahmen zu machen. Mit unseren Tipps und den passenden Einstellungen ist es jedoch möglich, das Beste aus Ihrer GoPro rauszuholen und ansehnliche Bilder in der Nacht zu schiessen.

Links und rechts im Bild ist die gleiche Kerze zu sehen - mit und ohne Nachtmodus

Weitere Beiträge

nach oben