Frühjahrsputz und Umzug – Verbinden Sie beides mit Spaß

Frühlingszeit ist Dekozeit

Tipps für den Frühjahrsputz und inspirative Wohnideen

Der Frühling erweckt die Natur aus Ihrem Winterschlaf und steht deshalb seit jeher sinnbildlich für einen «Neuanfang». Das milde, sonnige Wetter erweckt nicht nur die Tier- und Pflanzenwelt, sondern spornt auch uns zu neuen Taten an. Eine weit verbreitete Tradition ist der Frühlingsputz. Spätestens seit die japanische Bestsellerautorin Marie Kondo mit ihrem Buch «Magic Cleaning» und nun sogar als Serie auf Netflix Aufräumen zum weltweiten Trend gemacht hat, sollten Sie darüber nachdenken, frischen Wind in Ihre Wohnung zu bringen. Der Frühling und damit der Frühjahrsputz bieten die beste Gelegenheit dafür. Viele Schweizer nutzen den Frühling jedoch auch für einen Umzug in ein neues Heim. Frühlingsputz und Umzug gehen daher für manche Hand in Hand.

Damit der Frühlingsputz und/oder die Umsiedlung in die neue Wohnung schnell und unkompliziert gelingen, haben wir hier einige Tipps für Sie zusammengestellt und zeigen Ideen, wie Sie Ihrer Wohnung nach der grossen Putzaktion oder dem Umzug neuen Glanz verleihen können. Vielleicht finden Sie so neue Inspirationen – denn Frühlingszeit ist Dekozeit!

Frühjahrsputz leicht gemacht – Tipps für eine gelungene Aufräumaktion

Oft hilft schon der Wetterwechsel, müde Geister zu wecken. Wenn es draussen wärmer und heller wird, sind wir motiviert neue Aufgaben anzugehen. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, dann nutzen Sie die Gelegenheit und den inneren Antrieb, um den Frühlingsputz zu starten. Eine bessere Gelegenheit kommt bestimmt nicht.

Scheuen Sie sich vor dem Frühjahrsputz oder dem Kistenpacken und Aussortieren für den Umzug, dann können ein paar Motivationshilfen nicht schaden:

  • Erstellen Sie eine To-Do Liste. So können Sie systematisch alles abhaken, was Sie schon erreicht haben. Mit einer wachsenden Anzahl an Häkchen steigt die Motivation und die anstehenden Aufgaben erledigen sich Handumdrehen.
  • Machen Sie eines nach dem anderen und fangen Sie nicht an zu vielen Stellen gleichzeitig an. Sonst wird aus Motivation schnell Überforderung.
  • Tragen Sie bequeme Kleidung und machen Sie es sich gemütlich. Wenn Sie sich wohlfühlen, dann gelingt das Aufräumen, Putzen und Packen gleich viel besser.
  • «Music-On» heisst das Motto für einen motivierten Frühlingsputz oder Umzug. Mit Musik geht alles viel leichter; auch der gefürchtete Frühjahrsputz. Lassen Sie sich vom Rhythmus leiten und tanzen Sie mit, während Sie dem Schmutz den Kampf ansagen.

Tipp:

Geteiltes Leid ist halbes Leid. Holen Sie Familie und Freunde mit ins Boot. So können Sie sich die Aufgaben aufteilen und nebenbei zusammen scherzen und lachen. Sie werden gar nicht merken, wie schnell die Zeit vergeht.

Frühlingsputz – Freunde und Familie helfen Ihnen bestimmt gern.

Egal ob frisch umgezogen oder Frühjahrsputz – mit dem Motto «Weniger ist mehr» erzielen Sie die besten Resultate. Frei nach Marie Kondos «Magic Cleaning»-Prinzip trennen Sie sich von allem, was für Sie entbehrlich ist oder was Ihnen keine Freude mehr bringt. Versuchen Sie die Auswahl streng und funktional zu treffen. Auf diese Weise schaffen Sie mehr Stauraum und befreien sich von alten Lasten und Krempel, der sonst nur Staub fangen würde. Gerade bei einem Umzug wirkt dieses Prinzip Wunder, denn es erleichtert das Gewicht der Umzugskisten ungemein.

Der Frühjahrsputz macht nicht nur Spass, sondern er befreit auch Geist und Seele. Denn unsere Umgebung hat einen grossen Einfluss auf unsere Psyche. Je aufgeräumter und sauberer unser Umfeld ist, desto besser geht es uns mental. Auch eine Veränderung der Wohnungseinrichtung erzielt übrigens diesen Effekt, denn Sie bringt etwas Neues und Schönes in Ihr Zuhause und hellt somit die Stimmung auf.

Neue Jahreszeit – Neue Deko: Ideen für die Frühlingsdekoration

Sobald der Frühlingsputz erledigt ist oder die Umzugskartons ausgepackt wurden, stellt sich die Frage: Wie können wir die Räume frühlingshafter und frischer gestalten? Generell sollten Sie darauf achten, dass die neue Deko Ihnen Freude bringt und im besten Fall schöne Erinnerungen weckt – zum Beispiel mit persönlichen Andenken. Wir geben Ihnen hier ein paar Impulse für Deko-Ideen im Frühling.

Die neue Jahreszeit verführt dazu, die Natur zu geniessen und sich an der frischen Luft sportlich zu betätigen. Umso schöner ist es, wenn der eigene Wohnraum dann so gemütlich und hell wie möglich gestaltet ist, damit die Heimkehr mit Freude und Entspannung verbunden ist. Dies erreichen Sie, indem Sie mit hellen, bunten Kissen arbeiten, um dem Sofa eine einladende Atmosphäre zu verleihen. Dekorationen aus Naturmaterialen wie Holz und Stein sind ebenfalls im Frühling sehr angesagt und bringen ein Stück Natur in Ihr Zuhause. Auch frische Blumen versprühen eine frühlingshafte und wohnliche Atmosphäre.

Neue Deko: Ideen für die Frühlingsdekoration

Verleihen Sie Ihrem Raum einen ganz persönlichen Touch gestalten ihn so individuell und gemütlich. Egal ob Portraitfotos von Familie und Freunden, Fotos des Haustieres oder Ferienbilder – Wandbilder sind das Highlight in einem Raum und geben den Ton für die Deko vor. Die Möglichkeiten bei der Gestaltung der Wand-Deko sind vielfältig und passen zu jedem Einrichtungsstil. Mögen Sie es eher modern, können Sie Ihre Fotos auf Alu-Dibond, HD Metal Print, Gallery Print oder Acrylglas drucken lassen. Durch ihre Materialen setzten diese Designs einen Akzent in Ihrer Wohnung und heben sich von einem traditionellen gerahmten Foto ab. Wer es eher klassische mag, für den passen eine Fotoleinwand, ein gerahmtes Fotoposter oder ein Wanddisplay perfekt.

Bei der Auswahl der Motive sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Ideen für Fotomotive, die sich im Frühling bieten, haben wir hier zusammengestellt. Pastelltöne passen perfekt zum Frühling und lassen Ihre Wohnung hell und gemütlich wirken. Diese kann man auch in eine Wandcollage als Auflockerung zwischen den einzelnen Bildern einbauen. So setzen Sie farbliche Akzente an Ihrer Wand und können den Rest der Dekoration darauf abstimmen. Auch ein mehrteiliges Wandbild kann eine Wand individuell und interessant machen – besonders wenn Sie noch etwas mehr Platz an der Wand frei haben.

Mehrteiliges Wandbild als frühlingshafte Wanddekoration

Tipp:

Ein Fotowandkalender verbindet Design und Funktion miteinander und ist so nicht nur dekorativ, sondern auch nützlich. Platzieren Sie ihn gut sichtbar für alle als Hingucker in der Küche oder als süsses Accessoire auf der Kommode.

Schliessen Sie an den Frühlingsputz oder den frischen Umzug immer eine freudebringende Tätigkeit wie das Umdekorieren Ihres Heims an. So verbinden Sie diese anstrengenden Tätigkeiten stehts mit einem positiven Gefühl.

Weitere Beiträge