MacBook mit geöffneter ifolor Designer Software

Fotobuch Tipps – Kreative Arbeit mit dem ifolor Designer (Mac OSX)

Mit ifolor Hacks zum professionellen Fotobuch

Durch den ifolor Designer ist es möglich, Fotobücher, -kalender und Wanddekorationen auf Ihrem Mac zu bearbeiten und zu speichern. Dabei stehen Ihnen zahlreiche spannende Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung, um ein einzigartiges Fotobuch zu erstellen. Während der Bearbeitung kann die aktuelle Version auch mit Freunden oder der Familie geteilt werden, sodass Sie auch andere Meinungen einholen können.

Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Fotoprojekte mit dem kostenfreien Programm individuell und kreativ gestalten und zeigen Ihnen die wichtigsten Hacks. Unser Handbuch und die Video-Tutorials helfen Ihnen bei der Erstellung eines individuellen Fotobuches, dem Sie mit wenigen Klicks das gewisse Etwas verleihen.

Wenn Sie stattdessen Windows zur Gestaltung Ihres Fotobuchs nutzen, finden Sie auch für Ihr Gerät die passende Gestaltungssoftware, das Windows-Designer-Handbuch sowie hilfreiche Video-Tipps.

Das passende Motto für Ihr Fotobuch

Sie möchten ein Gästebuch für eine Hochzeit entwerfen, Ihre besten Rezepte sammeln oder eine Reise in einem Fotobuch festhalten? Ganz gleich, ob Jahresrückblick oder Reisetagebuch, mit dem ifolor Designer finden Sie für jedes Thema das passende Design. Weiterhin können Sie Ihr Fotobuch mit themengerechten Bilderrahmen, Clip Arts und Hintergründe verschönern. Zugleich verleihen Sie ihm mit einem durchgehenden Motto auch ein professionelleres Aussehen.

Gestaltung eines Reise-Fotobuchs mit dem ifolor Designer

Im Handumdrehen zum Fotobuch – der Fotobuch Assistent macht es möglich

Mit einem selbstgestaltenten Fotobuch halten Sie die schönsten Momente für die Ewigkeit fest und können jederzeit in Erinnerungen schwelgen. Falls Ihnen die Zeit für die Gestaltung eines umfangreichen Fotobuchs fehlt, können Sie ganz einfach auf den Fotobuch Assistenten zurückgreifen. So sind Sie im Nu fertig und müssen nicht jede Seite aufs Neue gestalten.

Starten Sie damit, die gewünschten Bilder in einem Ordner auf Ihrem Mac auszuwählen und zu sortieren. Öffnen Sie danach im Designer ein neues Fotobuch unter «Neues Projekt» und setzen Sie das kleine Häkchen in der Fotobuch-Auswahl, um den Fotobuchassistenten zu nutzen. Vor Ihnen befinden sich nun jede Menge Vorlagen, aus denen Sie die thematisch passendste wählen können. Nach der Auswahl Ihrer Bilder und der Seitenanzahl klicken Sie auf «Projekt fertigstellen» und voilà: Durch den Assistenten ist ein manuelles Einfügen der Bilder überflüssig – er füllt die gewünschte Vorlage aus und übernimmt die Arbeit für Sie. Falls es Ihre Zeit zulässt, können Sie das Fotobuch anschliessend noch personalisieren. Verschiedene Sprechblasen und Rahmen stehen für die Textgestaltung bereit. Zudem gibt es auch eine Auswahl an Clip Arts. Ihr Lieblingsbild eignet sich gut für die Gestaltung des Einbandes.

Junge Frau nutzt den ifolor Designer zur Gestaltung eines individuellen Fotobuchs

Unser Video Tutorial für Einsteiger begleitet Sie Schritt für Schritt bei der Erstellung Ihres Fotobuches und gibt einen Einblick in die Funktionen des Assistenten. Weitere Tipps und Tricks zur zeitsparenden Erstellung eines hochwertigen Fotobuches erhalten Sie hier.

Weitere Designs zu Ihrem Fotobuch hinzufügen

Sie haben sich die Designs angesehen, aber noch kein passendes gefunden? Das kann daran liegen, dass Sie bisher nur die Standardauswahl betrachtet haben. Unter dem Menüpunkten «Rahmen, Hintergründe und Clip Arts» finden Sie eine grosse Palette an weiteren Themen. Falls Sie etwas Schönes entdecken, können Sie Ihre Sammlung direkt mit dem gewünschten Design ergänzen. Wie Sie dafür vorgehen müssen, zeigen wir Ihnen im sowohl im Video Tutorial für Fortgeschrittene als auch im Handbuch.

Fotos von Facebook importieren

Vielleicht kennen Sie das: Die Fotos von der letzten Feier oder Reise sind nicht in einem Ordner auf dem Desktop zu finden, sondern liegen auf Facebook verstreut. Sie müssen die Plattform aber nicht langwierig durchstöbern, um die gewünschten Fotos sammeln. Mit dem ifolor Designer sparen Sie jede Menge Zeit, denn er kann auf Ihre Online-Datenbanken zugreifen. Dafür müssen Sie nur im Menüpunkt «Meine Bilder» auf «Internet» klicken und sich im Pop-up Fenster anmelden.

Mit nur einem Klick mehrere Seiten gestalten

Möchten Sie einen bestimmten Rahmen und dessen Look auf das gesamte Fotobuch übertragen, müssen Sie nicht jedes Bild einzeln bearbeiten. Die Software ermöglicht es Ihnen, zügig ein einheitliches Fotobuch zu kreieren. Um ein Design durchgängig zu nutzen, genügt ein Rechtsklick auf das erste Bild mit Rahmen. Danach obliegt Ihnen die Entscheidung, ob dieses Design auf alle Buchseiten oder nur auf einigen angewendet werden soll. Übrigens: Im gleichen Menü befinden sich auch unterschiedliche Hintergründe und Clip Arts.

In unserem Video Tutorial für Fortgeschrittene und im Handbuch erhalten Sie Informationen zu allen wichtigen Designoptionen.

Selbstgestaltetes Fotobuch

Leerräume bewusst nutzen

Ein Fotobuch sollte nicht zu überladen wirken. Um Ihre Fotos noch besser zur Geltung zu bringen, können Sie ab und an bewusst Leerstellen lassen. So setzen Sie Ihre Schnappschüsse richtig in Szene. Zusätzlich können Sie die Seiten mit handschriftlichen Texten oder weiteren Andenken wie beispielsweise Eintrittskarten auflockern. Um die nötigen Leerräume zu schaffen, müssen Sie lediglich Platzhalter entfernen oder leere Text-Platzhalter einsetzen.

Tipp

Damit das Fotobuch so bei Ihnen ankommt, wie Sie es sich vorgestellt haben, besteht zu jeder Zeit die Möglichkeit, unten rechts auf «Vorschau» zu klicken. Nach dem Durchblättern entscheiden Sie, ob das Fotobuch bereit für Druck, Bindung und Versand ist.

Falls Ihr Interesse nun geweckt wurde: Alle Hacks und Step-by-Step Anleitungen können Sie entweder in unserem ifolor Designer Handbuch nachlesen oder im ifolor Designer Video Tutorial anschauen.

Video-Tipps für Einsteiger

Video-Tipps für Fortgeschrittene

Weitere Beiträge