ifolor als Testsieger beim Kassensturz - mehr erfahren

Computer mit geöffneter ifolor Designer Software

Fotobuch Tipps – Kreative Arbeit mit dem ifolor Designer für Windows

Mit ifolor Hacks zum professionellen Fotobuch

Mit dem kostenlosen ifolor Designer für Windows kannst du deine Fotoprojekte individuell und kreativ gestalten. Das Programm ermöglicht es dir Fotobücher, Fotokalender oder Wanddekorationen am eigenen PC zu bearbeiten, zu speichern und auch mit Freunden und Familie während der Bearbeitung zu teilen. In unserem Handbuch und dem Video Tutorial begleiten wir dich durch die Erstellung eines individuellen Fotobuchs. Ausserdem findest du hier die wichtigsten Hacks um deinem Fotobuch das gewisse Extra zu verleihen.

Wenn du stattdessen ein Fotobuch an deinem Mac gestalten möchtest, findest du auch für dein Gerät die passende Gestaltungssoftware, das Mac-Designer-Handbuch sowie hilfreiche Video-Tipps.

Dem Fotobuch ein Motto verleihen

Dein Fotobuch wirkt professioneller, wenn du ihm ein Motto verpasst. Egal, ob Jahresrückblick, Reisetagebuch, als Gästebuch für die Hochzeit oder als Rezept-Sammlung, mit den zahlreichen Designs der Software kannst du jedes Thema kreativ ausgestalten. Der ifolor Designer für Windows bietet dir themengerechte Bilderrahmen, Hintergrundbilder und Clip Arts für jeden Anlass.

Mit dem Fotobuch Assistent zum schnellen Fotobuch

Du möchtest die Ferienfotos in einem Fotobuch festhalten, aber hast wenig Zeit für die Gestaltung eines tollen Fotobuchs? Damit du nicht jede Seite einzeln von Grund auf gestalten musst, haben wir den Fotobuch Assistenten in den ifolor Designer für Windows eingebaut.

Sortiere zunächst alle gewünschten Fotos in einen Ordner auf deinem PC. Öffne im ifolor Designer für Windows ein neues Fotobuch und aktiviere unter dem Menüpunkt «Datei» den «Fotobuch Assistent». Hier findest du fertige Fotobuch Vorlagen für jedes Thema. In den weiteren Schritten wählst du deine Fotos aus, gestaltest den Umschlag und schon füllt der Assistent deine favorisierte Vorlage mit deinen eigenen Fotos! Nun kannst du dein Buch noch mit Text, Clip Arts, Rahmen und Sprechblasen personalisieren.

Ein Stapel Fotobücher

Wir führen dich im Video Tutorial Schritt für Schritt durch den Fotobuch Assistenten. In unserer Inspiration «Fotobuch quick» findest du weitere nützliche Tipps für ein schnelles, hochwertiges Fotobuch.

Designs zum Fotobuch hinzufügen

Wenn in den Designs der Standarteinstellungen noch nicht das passende für dich dabei war und du für dein Thema weitere Clip Arts und Hintergründe suchst, bietet der ifolor Designer für Windows eine erweiterte Auswahl. Über das kleine Bleistiftsymbol im Menüpunkt «Gestaltung» kannst du weitere Designs verschiedener Themen finden und zu deiner Sammlung hinzufügen.

Im Video Tutorial und auch im Handbuch zeigen wir dir, wie du mehr Designs hinzufügst.

Fotos von Facebook, Flickr und Co.

Jeder kennt es: Fotos sind inzwischen überall. Die Ferienfotos sind auf Facebook, die Bilder der Hochzeit für alle Gäste gesammelt auf Flickr und alles wird in den Clouds sicher abgespeichert. Damit du deine Fotos nicht erst aus allen Quellen sammeln musst, kann der ifolor Designer für Windows die Fotos direkt aus deinen Online-Datenbanken greifen. Dafür wählst du im «Meine Bilder» Menü einfach die gewünschte «Online-Bildergalerie» als Quelle und meldest dich im Pop-up Fenster entsprechend an.

Mehrere Seiten mit einem Klick gestalten

Unter dem Menüpunkt Gestaltung im ifolor Designer für Windows findest du viele verschiedene Foto-Rahmen. Zum Beispiel erinnern die ausgefransten weissen Retro-Rahmen an alte Schwarz-Weiss-Aufnahmen vergangener Zeiten. Möchtest du beispielsweise diesen Retro-Look für dein gesamtes Fotobuch nutzen, musst du den Rahmen nicht für jedes Foto einzeln auswählen. Mit einem Rechtsklick auf das erste Bild mit Rahmen kannst du ihn auf einzelne Seiten oder das gesamte Buch anwenden.

Im gleichen Menü findest du ausserdem Schatten und weitere Layoutanpassungen. Im Video Tutorial zeigen wir alle Funktionen.

Blick über die Schulter einer Frau am PC, die den ifolor Designer nutzt

Leerräume in der Vorschau kontrollieren

Du musst nicht jede Seite mit Bildern und Text befüllen. Lücken und freie Flächen eignen sich hervorragend, um im fertig gedruckten Fotobuch noch handschriftliche Notizen einzufügen. So kannst du das Fotobuch zum Beispiel auch als Gästebuch für die Hochzeit nutzen oder in die Foto-Lovestory noch die Kinokarten des letzten Dates einkleben.

Um den nötigen Platz für die anschließenden Extras im Fotobuch zu schaffen, kannst du Platzhalter entfernen oder gezielt leere Text-Platzhalter einsetzen. Wichtig ist, dass du dein Fotobuch vor der Bestellung – Seite für Seite – in der Vorschau kontrollierst. Hier wird das Fotobuch exakt so präsentiert, wie es ifolor gedruckt und gebunden zu dir nach Hause liefert.

Fotobuch per Mail mit Freunden und Familie teilen

Du kannst es kaum erwarten, deinen Lieben dein selbst gestaltetes Fotobuch zu zeigen? Dann teile es doch schonmal per Mail zum virtuellen Durchblättern! Im ifolor Designer kannst du über die Funktion «Fotobuch bereitstellen» im Tab «Datei» eine eigene temporäre Webseite für dein Fotobuch erstellen – mit nur einem Klick. Den dazu generierten Link kannst du an Freunde und Familie per Mail senden und schon können sie dein Fotobuch anschauen.

So teilst du dein Fotobuch per Mail.

Alle Hacks und weitere Tipps sowie einfache Step-by-Step Anleitungen kannst du in unserem ifolor Designer Handbuch nachlesen oder dir ganz einfach im ifolor Designer Video Tutorial anschauen.

Weitere Beiträge