ifolor als Testsieger beim Kassensturz - mehr erfahren

Ausschnitt Weltkarte mit Retro Prints und Square Prints

Bastelanleitung: Weltkarte mit Fotos gestalten

DIY-Wanddekoration für Weltenbummler

Für viele Reiseliebhaber sind Erinnerungen die schönsten Mitbringsel aus den Ferien. Ein aufregendes Abenteuer in fernen Ländern oder ein romantischer Sonnenuntergang am Strand – diese Eindrücke sind es, an die wir uns gern zurückerinnern und die unser Fernweh anstacheln.

Wir zeigen dir, wie du mit deinen schönsten Ferienmomenten und unseren Square und Retro Prints eine tolle Weltkarte selbst gestalten kannst.

Foto-Weltkarte: Benötigte Materialien

Viele Materialien, die du für dieses Do-It-Yourself-Projekt benötigst, hast du vielleicht sogar schon zuhause. Falls nicht, sind diese in jedem Bastelladen oder Supermarkt erhältlich.

Du benötigst:

  • Weltkarte
  • Ferienfotos
  • Wolle/Faden
  • Klebestreifen
  • Schere
  • Bunte oder einfarbige Pins
  • Eventuell buntes Masking-Tape und Post-its
  • Doppelseitiges Klebeband oder Poster-Strips
  • Wasserfester Stift
Materialien für die Weltkarte – Retro Prints, Square Prints, Schnur, Pins und Stift

Als Basis für diese Bastelidee brauchst du eine Weltkarte, am besten als grossformatiges Poster. Hier ist die Auswahl natürlich schier unendlich. Auf kostenlosen Foto-Portalen, wie beispielsweise Pixabay, können Weltkarten in unterschiedlichen Stilen und Farben in hoher Auflösung heruntergeladen werden. Diese kannst du als ifolor Fotoposter entwickeln lassen. Für die Weltkarte mit den eigenen Ferienfotos empfiehlt sich eine Grösse von mindestens 60x90 cm.

Topografische Weltkarten sind besonders realistisch, da man hier die Höhenprofile der Länder erkennt. Jedoch sind diese Karten häufig nicht oder nur mit den Ländernamen beschriftet. Möchtest du eine übersichtliche Weltkarte mit vielen Informationen, kannst du auf eine stilisierte Weltkarte mit Beschriftung zurückgreifen. Weltkarten mit zu vielen Beschriftungen wirken allerdings schnell unruhig.

Alternativ gibt es viele Weltkarten in verschiedenen Pastelltönen als Kunstdruck. Diese haben zwar keine Beschriftungen und auch nur selten Ländergrenzen, sind dafür aber umso dekorativer.

Je nach Beschaffenheit der Wand, welche deine DIY-Dekoration zieren soll, kannst du die Foto-Weltkarte auch direkt auf der Wand anbringen. Als Alternativen empfehlen sich Styropor- oder Korkplatten als Untergrund.

Auswahl und Bearbeitung der Fotos für die Square oder Retro Prints

Square Prints und Retro Prints sind quadratische Abzüge deiner Aufnahmen in den Massen 10 x 10 cm mit einem unterschiedlichen Bildausschnitt.

Retro Prints, Square Prints mit und ohne Rand

Die Square Prints haben einen quadratischen Bildausschnitt und können sowohl mit als auch ohne weissen Rand bestellt werden. Du kannst den perfekten Bildausschnitt im Online Editor wählen, wenn du deine Fotos bei ifolor hochgeladen hast. Schiebe den gewünschten Bildausschnitt dafür einfach in den Druckbereich.

Bei den Retro Prints eignen sich Querformataufnahmen besser, da der Bildausschnitt der Retro Prints ein leichtes Querformat aufweist. Der breite untere Rand sorgt für den typischen Retrolook, den sonst nur Fotos einer Sofortbildkamera haben.

Tipp

Im Online Editor kannst du vor der Bestellung deiner Bilder auch andere Anpassungen machen: Einfache Farbkorrekturen, Zuschneiden, Drehen, Zoomen.

Für die Gestaltung deiner Fotoweltkarte sind die Retro Prints besonders geeignet: Der breite untere Rand bietet Platz, um den Namen des bereisten Landes mit einem wasserfesten Stift auf das Foto zu schreiben. Möchtest du mehrere Ferienfotos aus einem Land verwenden, kannst du auch Retro Prints und Square Prints als eine Art Mini-Collage kombinieren und gekonnt mit den Formaten spielen.

Nahaufnahme Weltkarte mit Square und Retro Prints

Wenn du nur Square Prints verwenden möchtest, kannst du deine Foto-Weltkarte ganz ohne Beschriftungen gestalten oder diese mit Post-Its oder kleinen Schildern ergänzen.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Sobald du alle Utensilien für deine Foto-Weltkarte zusammen hast, kannst du mit dem Basteln und Gestalten beginnen. Die Bastelzeit variiert mit der Grösse der Weltkarte und der Anzahl an Fotos, die du anbringen willst. Plane mindestens eine Stunde zum Basteln ein – die Freude am fertigen Werk hält natürlich viel länger.

Schritt 1: Poster befestigen

Miss den Untergrund sowie das Poster aus und mach jeweils in der Mitte eine Markierung. Du kannst das Poster entweder mit Pins oder mit doppelseitigem Klebeband auf dem Untergrund befestigen. Alternativ kannst du Fotokleber oder Poster-Strips zum Fixieren verwenden. Platziere das Poster mittig auf dem Untergrund und nutze ein Tuch zum gleichmässigen Andrücken.

Retro Prints auf dem breiten Rand beschriften

Schritt 2: Fotos beschriften und aufkleben

Die Retro Prints kannst du nun mit einem wasserfesten Stift beschriften. Platziere anschliessend all deine Fotos passend zu den Reisezielen rund um das Poster und befestige diese zunächst mit einem Stück Klebeband.

Achte bei der Reihenfolge der Bilder um das Poster darauf, dass sich die Schnüre zum Markieren der Orte später nach Möglichkeit nicht kreuzen. Die Farbe der Schnur oder des Fadens solltest du passend zur Weltkarte auswählen. Für unsere Weltkarte nutzen wir einen schlichten Jutefaden.

Wenn alle Bilder ihre finale Position in einer sinnvollen Reihenfolge und in gleichmässigem Abstand um das Poster gefunden haben, kannst du die Bilder nun auf der Oberseite mit Pins oder alternativ mit dekorativem Masking-Tape befestigen.

Ferienorte mit Pins auf der Weltkarte markieren

Schritt 3: Ferienorte mit Wolle markieren

Stich die Pins an der entsprechenden Stelle der Weltkarte möglichst fest ein. Dann nimmst du ein Stück der Schnur und verknotest dieses zunächst am Pin. Anschliessend führst du sie zum dazugehörigen Bild, schneidest sie auf die entsprechende Länge und fixierst sie ebenfalls mit einem Pin.

Es empfiehlt sich, eine Markierung nach der anderen vorzunehmen, da du sonst vielleicht bereits gesteckte Pins beschädigst.

Schritt 4: Dekorieren und in Erinnerungen schwelgen

Abschliessend kannst du deine Weltkarte noch mit Muscheln oder anderen Erinnerungsstücken wie Flugtickets oder Eintrittskarten dekorieren.

Ergebnis Weltkarte mit Retro und Square Prints als Ferienerinnerung

Wir wünschen viel Spass beim Ausprobieren!

Weitere Beiträge