Foto Untersetzer 25% - Jetzt bestellen!

Yllättikö tilaamiesi kuvien koko?

Keine Überraschungen mehr bei der Grösse Ihrer Fotos

Haben Sie zu Ihrer Überraschung bei der Fotobestellung Fotos unterschiedlicher Grösse erhalten? Wir zeigen Ihnen wie Sie in Zukunft Fotos gleicher Abmessungen erhalten.

1. Warum sind die von mir bestellten Fotos unterschiedlich gross?

Wir stellen digitale Fotos basierend auf Massen der Bilddateien, d.h. dem Seitenverhältnis, automatisch her. Die verfügbaren Grössen sind (cm) 10 x 10–18, 11 x 11–17, 13 x 13–19 oder 20 x 20–30 cm.

Bei der Bestellung können Sie die kürzere Seitengrösse des Fotos wählen. Die längere Seite des Fotos hängt zum Aufnahmezeitpunkt von der Einstellung, d.h. vom Seitenverhältnis auf der Kamera, ab. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass nichts von Ihrem Bild abgeschnitten wird.

ac8cd699031155a83ca0336f0132128e

2. Was sind die häufigsten Seitenverhältnisse und -grössen?

Standardformate sind:
3:4 → Bildgrösse: 10 cm x 13 cm
2:3 → Bildgrösse: 10 cm x 15 cm
16:9 → Bildgrösse: 10 cm x 18 cm

Die Bildverhältnisse können leicht in den Kameraeinstellungen geändert werden. Auf diese Weise erhalten Sie in Zukunft alle Ihre Fotos in den gleichen Längen.
 

inspire_yllattiko_tilaamasi_kuvien_koko_2_630px

3. Was sind die häufigsten Seitenverhältnisse von Kameras?

Kleine Kompaktkameras - Proportion 3:4
Die meisten kleineren Kompaktkameras nehmen Bilddateien mit der Proportion von 3:4 auf. Das heisst, die längere Seite des Fotos ist 1,33-mal länger als die kurze Seite (1: 1,33). Von den Fotos dieser Proportionen erhält man folgende Bildgrössen: 10x13, 11x15, 13x17 und 20x27 cm.

Systemkameras - Proportion 2:3
Wenn die Proportion der Bilddateien 2:3 d.h. 1:1,5 beträgt, können die Fotos folgende Grössen haben: 10x15, 11x17, 13x19 oder 20x30 cm. Fast alle Systemkameras produzieren diese Fotos direkt. Ausserdem haben einige der Kompaktkameras eine Einstellung, die es ermöglicht, die Grösse auf 2:3 zu ändern.

Handykamera - Proportion 16:9
Bei einigen Kameramodellen kann die Weitwinkelproportion 16:9 gewählt werden. So werden Fotos in der Grösse 10x18 (Grösse 10) erstellt. Die Standardeinstellung für mit dem Handy aufgenommene Fotos ist oft 16:9. Mit der Einstellung 16:9 aufgenommenen Fotos werden in den Grössen in 11, 13 und 20 mit weissen Rändern gedruckt.

Selbst begrenzte Fotos
Wenn Sie Fotos begrenzt haben oder das Seitenverhältnis sonst nicht dem Standard entspricht, haben die Fotos die entsprechenden Proportionen.

4. Wie finde ich die Proportion heraus?

Teilen Sie die längere Seitenlänge der Bilddatei in Pixel mit der kürzeren Seitenlänge. Zum Beispiel 1600/1200 = 1,33 oder 3:4. Um die Pixelbreiten zu sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol der Bilddatei. Wählen Sie im Dropdown-Menü "Eigenschaften". Sie finden die Pixelgrösse in dem Fenster, das im Menu "Details" geöffnet wird.

a1a633cf76c75deb4f7c26aa5650e99a

5. Was muss ich tun, wenn ich meine Fotos in einer bestimmten Grösse haben möchte?

Begrenzen Sie die Fotos auf das richtige Seitenverhältnis, wobei Bildelemente begrenzt werden. Sie können Begrenzungen mit dem Windows 3.7-Abonnementprogramm (Windows 7 und älter) oder im Designer-Programm vornehmen. Auch alle Ifolor -Mobilanwendungen enthalten eine Begrenzungsmöglichkeit für Fotos.

722f884d3820a38ae811601504ab3442

Weitere Beiträge