• Gastbeitrag

    Grusskarte

    Zum Tag der Familie:
    eine Karte an 50 Chefs

    Dass Homeoffice in vielen Bereichen einfach umsetzbar ist, das ist nichts neues. Aber was ist mit Homeoffice mit Kind ÔÇô da sieht es schon ganz anders aus und das ist auch ├╝berhaupt nicht mehr so einfach zu meistern! Die Corona Kriese hat dies nochmals verdeutlicht. So oder so, Job und Familie zu vereinbaren kann nach wie vor in einem kleineren Kraftakt enden... Alles muss wohl durchdacht und ins Detail geplant werden. Und dann sollte man nat├╝rlich auch noch auf die, nicht selten auftretenden, Sonderf├Ąlle vorbereitet sein.

    Tadah hat den Tag der Familie vom 15. Mai zum Anlass┬á genommen, auf dieses Thema aufmerksam zu machen. Dazu haben sie in ihrer Community kurzerhand dazu aufgerufen, Postadressen von Vorgesetzten einzureichen um diesen eine pers├Ânliche Grusskarte zuschicken. Die Message ist klar: Wie k├Ânnen Mitarbeiter besser unterst├╝tzt werden, um genau dieses Thema auf den Punkt zu bringen und vorallem gezielt gest├Ąrkt zu werden.

     

    F├╝r die Botschaft hat sich Tadah f├╝r eine A4-Grusskarte von ifolor entschieden. Aber schau selbst im Beitrag von Tadah, wie sie die dringliche Message an viele Chefs von Schweizer Unternehmen kreativ umgesetzt haben.

     

    Tadach.ch

    Tadah ist ein Coworking Space mit Kinderbetreuung und ein Online-Magazin f├╝r Eltern. Hinter dem Label stehen 4 Teilzeit arbeitende M├╝tter: Klara, Sarah, Julia und Diana. Sie haben sich der Mission verpflichtet, Eltern zu ermutigen, Vereinbarkeit besser zu leben.

    Weitere Beitr├Ąge